Angela Merkel würdigt Eucor – The European Campus

Credits: Bundesregierung / Steffen Kugler

Bei der Verleihung des Internationalen Karlspreises an den französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron am 10. Mai 2018 in Aachen, ist die Bundeskanzlerin Angela Merkel zum ersten Mal auf Macrons Vorstellung eingegangen, der europäischen Idee mit Europäischen Universitäten einen neuen Impuls zu geben. Dabei würdigte sie die Zusammenarbeit der fünf Universitäten am Oberrhein im Verbund Eucor – The European Campus als wegweisend: „Ich unterstütze den Vorschlag von Präsident Macron, europäische Universitäten zu schaffen, um die Bildungs- und Forschungslandschaft in Europa voranzubringen. Die Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung am 12. April dieses Jahres in Straßburg durch die Verantwortlichen in Baden-Württemberg und in der französischen Region Grand Est ist der erste konkrete Schritt in diese Richtung. Damit werden die fünf regionalen Universitäten am Oberrhein zu einer beispielhaften Wissenschaftsregion zusammengeführt. Dies brauchen wir dringend.“ Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer, Rektor der Universität Freiburg und Präsident von Eucor – The European Campus schätzt die Bestätigung seitens der Bundeskanzlerin: „Nach der wertvollen Unterstützung, die unser Verbund in Deutschland bisher auf Landesebene erfahren hat, ermutigt uns dieses Signal aus der Bundespolitik, unsere Vision einer Wissenschaftsregion am Oberrhein ohne Mauern und Grenzen entschlossen weiterzuverfolgen.“

Am 12. April 2018 haben Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Jean Rottner, Präsident der Region Grand Est, und Sophie Béjean, Rectrice der Académie de Strasbourg, eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet, die die Weiterentwicklung des Verbunds Eucor – The European Campus zu einer Europäischen Universität vorsieht.

Rede der Bundeskanzlerin Angela Merkel

Wann?

Freitag, 11. Mai 2018 - 13:30